Impressum

Sirius Facilities GmbH
Lennéstrasse 3
10785 Berlin

Telefon 0800 4040880-89
Telefax 030 285 010 119

Geschäftsführer (in alphabetischer Reihenfolge):
Andrew James Coombs, Alistair Brian Marks, Rüdiger Swoboda

Email: [email protected]

Handelsregister Amtsgericht Charlottenburg, Berlin
Handelsregisternr. 99532B

Steuernummer: 37/013/47044
USt-IdNr.: DE246161684

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung (unter anderem Erhebung und Speicherung) Ihrer personenbezogenen Daten. Dies gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Websites (https://www.siriusfacilities.com, https://www.siriuscommunicator.com, https://www.firstchoicebc.de, https://www.meetinn.de, mylager.de, mybig16.de, b1businesspark.de, [inklusive Unterwebseiten]) sowie den unten aufgeführten besonderen Verarbeitungssituationen. Die besonderen Verarbeitungssituationen gelten für die gesamte Unternehmensgruppe. Sofern Sie sich nicht sicher sind, ob eine Gesellschaft zu der Unternehmensgruppe gehört, können Sie sich gerne an die untenstehende Kontaktstelle wenden.

Verantwortlicher ist die Stelle, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Das bedeutet, dass verschiedene Gesellschaften für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sein können, je nachdem, unter welchen Umständen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Den Verantwortlichen entnehmen Sie dem Impressum der jeweiligen Website.

1.1. Allgemeine Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website: https://www.siriusfacilities.com, https://www.siriuscommunicator.com, https://www.firstchoicebc.de, https://www.meetinn.de, mylager.de, mybig16.de, b1businesspark.de

Sofern Sie unsere Websites rein informatorisch nutzen, verarbeiten wir nur personenbezogene Daten, welche Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Insbesondere:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer Websites sowie Zeitzonendifferenzen,
  • Anforderungsinhalt der konkreten Website,
  • http-Statuscode bzw. Zugriffsstatus,
  • Datenmengenübertragung,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Ihren Browser, dessen Sprache und die Softwareversion,
  • Ihr Betriebssystem sowie dessen Oberfläche.

Zum einem erfolgt dies, um die Betrachtung unserer Websites zu ermöglichen und zum anderen, um die Stabilität und Sicherheit der Websites zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

1.2. Links zu anderen Websites

Die in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Praktiken gelten nur für diese Website und sonstige genau festgelegte Situationen. Für andere Websites, die von Dritten betrieben werden, können andere Praktiken gelten. Prüfen Sie deshalb bitte, wenn Sie Links von Dritten betriebenen Websites folgen bzw. solche besuchen, die auf diesen Websites veröffentlichten Datenschutzbestimmungen. Wir haben keine Kontrolle über solche Websites und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die von Dritten verfolgten Praktiken.

1.3. Google Analytics (https://www.siriusfacilities.com, https://www.siriuscommunicator.com, https://www.firstchoicebc.de, https://www.meetinn.de, mylager.de, mybig16.de, b1businesspark.de )

Wir setzen auf den Websites (https://www.siriusfacilities.com, https://www.siriuscommunicator.com, https://www.firstchoicebc.de, https://www.meetinn.de, mylager.de, mybig16.de, b1businesspark.de) Google Analytics ein. Den Verantwortlichen können Sie vom Impressum der jeweiligen Website entnehmen. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, das Nutzerverhalten zu analysieren, um unser Webangebot zu optimieren. Im Auftrag des Verantwortlichen wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Verantwortlichen zu erbringen. Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihr Nutzerverhalten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Verantwortliche hat die Aktivierung der IP-Anonymisierung vorgenommen, d. h. Ihre IP-Adresse wird, bevor diese an Google gelangt, gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für diese Fälle hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, damit die Übermittlung in die USA rechtmäßig ist. Zudem besteht mit Google ein Auftragsverarbeitungsvertrag für die Sonderfälle, bei denen Ihre personenbezogenen Daten an Google abfließen. Andere Empfänger sowie die Datenschutzpraktiken von Google entnehmen Sie bitte den einschlägigen Datenschutzpolicies von Google.

1.4. Google Tag (https://www.siriusfacilities.com, https://www.siriuscommunicator.com, mybig16.de)

Wir setzen auf den Websites (https://www.siriusfacilities.com, https://www.siriuscommunicator.com, mybig16.de) den Google Tag Manager ein. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu.

1.5. Facebook Pixel (meetinn.de, firstchoicebc.de)

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktion-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

1.6. Google Maps (https://www.firstchoicebc.de, https://www.meetinn.de, mylager.de, siriusfacilities.com)

Wir setzen auf den Websites (https://www.firstchoicebc.de, https://www.meetinn.de, mylager.de) Google Maps ein. Den Verantwortlichen können Sie dem Impressum der jeweiligen Website entnehmen. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. In der Regel wird diese an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die Datenübermittlung hat sich Google dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen. Der Verantwortliche hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mehr Informationen zum Umgang durch Google finden Sie bei den einschlägigen Datenschutzpolicies von Google. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

1.7. Google (Analytics) Remarketing (www.meetinn.de, https://www.firstchoicebc.de, mylager.de, siriusfacilities.com)

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Remarketing. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden. Google verknüpft zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen. Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren. Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Zustimmung. Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z. B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben), beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat. Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

1.8. YouTube

Teils verwenden wir auf unseren Websites Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube (den Verantwortlichen können Sie dem Impressum der jeweiligen Website entnehmen, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist)  . Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt (YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA). Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube.

1.9. Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim Besuch der Website auf Ihr Gerät heruntergeladen wird und die es der Website ermöglicht, ihre Benutzer zu erkennen und sich an deren Besucher, ihre Handlungen und deren Präferenzen zu erinnern. Einige der von uns verwendeten Cookies sind zwingend erforderlich und einige sind es nicht (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f). Sie können alle Cookies von Ihren Geräten löschen und Ihre Browser so einstellen, dass das Setzen von Cookies auf Ihren Geräten verhindert wird. Einige der Funktionen unserer Website funktionieren jedoch möglicherweise nicht, wenn Sie Cookies löschen oder verhindern möchten, und Sie müssen möglicherweise Ihre Einstellungen bei jedem Besuch der Website manuell anpassen.

Nachfolgenden finden Sie eine Liste der eingesetzten Cookies – sofern nicht gesondert an anderer Stelle bereits erwähnt – und was ihr jeweiliger Zweck ist sowie auf welcher Website sie eingesetzt sind:

Drupal-Cookies

Domain: https://www.siriusfacilities.com

Zweck: Zur Funktion der Website

Cookie-Consent

Domain: https://www.siriusfacilities.com , https://www.b1businesspark.de/de/  , https://www.siriuscommunicator.com/

Zweck: Cookie merkt sich, ob Cookies gesetzt sein sollen

Has_js

Domain: https://www.siriusfacilities.com

Zweck: Zur Funktion der Website

SMR_Campaign

Domain: https://www.siriusfacilities.com

Zweck: Quelle der Anfrage zu tracken, d. h. der Einsatz erfolgt zur Performanceoptimierung

Joomla Cookies

Domain: https://www.b1businesspark.de/de/  , https://www.siriuscommunicator.com/

Zweck: Zur Funktion der Website

Cloudflare Cookies

Domain: https://www.meetinn.de/ , https://www.firstchoicebc.de/ , https://www.mylager.de/

Zweck: Cookies dienen der Performanceoptimierung

2. Besondere Verarbeitungssituation: Social-Media-Präsenz (Twitter, Facebook, YouTube, LinkedIn, Xing)

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere angebotenen Social-Media-Dienste und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z. B. Teilen, Bewerten, Kommentieren). Wie die Datenschutzpraktiken der Social-Media-Diensten sind, finden Sie bei den Datenschutzbestimmungen der Anbieter selbst. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch die Anbieter verarbeiteten Daten oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Sie besitzen die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, durch die allgemeinen Einstellungen Ihres Social-Media-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. Weitere Informationen zu diesen Punkten finden Sie auf den Supportseiten der jeweiligen Anbieter.

Datenverarbeitung durch uns auf den Social-Media-Plattformen

Die Verarbeitung erfolgt für die Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und für Werbung unserer angebotenen Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Empfänger der Daten ist zunächst der jeweilige Anbieter, wo sie ggf. zu eigenen Zwecken und unter der Verantwortung des jeweiligen Anbieters an Dritte weitergegeben werden. Für die Drittstaatenübermittlung an den jeweiligen Anbieter sind die jeweiligen Anbieter dem EU-US-Privacy-Shield beigetreten. Empfänger von Veröffentlichungen ist zudem die Öffentlichkeit, also potentiell jedermann. Zwar erheben wir selbst keine Daten über Sie direkt, jedoch werden indirekt die von Ihnen eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, von uns insofern verarbeitet, als wir Ihre Kommentare ggf. beantworten oder auch von uns Kommentare verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so in das Angebot von uns einbezogen und einer breiteren Masse zugänglich gemacht.

3. Besondere Verarbeitungssituation: Mietverhältnisanbahnung, -durchführung und Beendigung

Die juristische Person, mit der Sie das Mietverhältnis eingehen oder eingehen möchten, ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Sie als Mieter verantwortlich. Sofern dies nicht auch der Vermieter ist, ist die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an den Vermieter gerechtfertigt, weil die juristische Person eine Tochtergesellschaft ist oder die Erhebung direkt im Auftrag erfolgt (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO/Art. 28 DSGVO).

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie als Mieter vor und während des Mietverhältnisses zur Verfügung stellen beziehungsweise zur Verfügung gestellt haben und erforderlich sind, um die Anbahnung, Durchführung und Beendigung des Mietverhältnisses durchführen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Bei diesen personenbezogenen Daten kann es sich um folgende Daten handeln: Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Transaktionsinformationen wie Mietzahlungen und -kautionen, Zahlungsweise und Betrag - gegebenenfalls Kreditkarteninformationen, sonstige Informationen, die in einem Antragsformular oder anderen Dokumenten des Vermieters angefordert werden. In diesen Formularen können Sie gegebenenfalls auch noch spezifischere Angaben zum Datenschutz finden. Neben den von Ihnen direkt angegebenen Daten können personenbezogene Daten auch aus anderen Quellen erlangt oder generiert werden (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Solche Quellen können andere Mieter in ihrer Kommunikation mit uns sein, zum Beispiel bei Meldungen über Störungen oder Belästigungen etc., externe Unternehmen oder Privatpersonen, die an uns wegen Ihnen herantreten.

In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten während Ihres Mietverhältnisses, das heißt während des bestehenden Mietzeitraums. Wir können bestimmte personenbezogene Daten über Sie verwenden, nachdem Sie den Mietvertrag gekündigt haben, zum Beispiel zum Zweck der Prüfung der Begleichung etwaiger Mietschulden aus dem Mietverhältnis oder, um Rechtsansprüche auszuüben oder uns dagegen zu verteidigen. Der Vermieter bewahrt außerdem alle gesetzlich vorgeschriebenen Abrechnungsinformationen auf. Bei Mietinteressenten speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum von drei Jahren, um etwaige Rechtsansprüche auszuüben oder zu verteidigen.

4. Besondere Verarbeitungssituation: Vertragsanbahnung, -durchführung und Beendigung mit Geschäftspartnern

Verantwortlicher ist immer die juristische Person, mit der Sie einen Informationsaustausch beziehungsweise eine Kontaktaufnahme zur Vertragsanbahnung, -durchführung und Beendigung wünschen. Für Geschäftspartner bedeutet dies, dass Verantwortlicher die juristische Person ist, mit der Sie in einer vertraglichen Geschäftsbeziehung stehen. Mit einem Geschäftspartner verarbeiten wir personenbezogenen Daten, die notwendig sind, um einen Vertrag einzugehen, durchzuführen oder zu beenden (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

5. Besondere Verarbeitungssituation: Informations- bzw. Kontaktaufnahme mit Nichtgeschäftspartnern (Kontaktformular)

Sofern Sie mit uns in keiner Geschäftsbeziehung stehen, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet, um die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses zu ermöglichen, (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Zum Beispiel, wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen, um detaillierte Infos zu unseren Angeboten zu erhalten.

6. Besondere Verarbeitungssituation: Werbung für ähnliche Dienstleistungen, an denen ein Interesse vermutet wird

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um eine Informations- bzw. Kontaktaufnahme für bestimmte Angebote unserer Dienstleistung zu ermöglichen (s. o. Informations- bzw. Kontaktaufnahme mit Nichtgeschäftspartnern [Kontaktformular]) oder weil Sie mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen (s. o. Vertragsanbahnung, -durchführung und Beendigung mit Geschäftspartnern), betreiben wir Werbung für ähnliche Dienstleistungen, die wir anbieten. Diese Weiterverarbeitung für Werbezwecke ist vereinbar mit der ursprünglichen Datenerhebung, weil kein überwiegendes Interesse ihrerseits zu vermuten ist, denn die Werbung erstreckt sich lediglich auf ähnliche Dienstleistungen, für die Sie uns Ihre personenbezogenen Daten überlassen haben. Für die Werbung setzen wir ein Drittanbietertool ein (Auftragsverarbeiter), mit dem es uns möglich ist, die Werbung zu tracken. Sie besitzen stets die Möglichkeit, der zukünftigen Werbung zu widersprechen (Art. 6 Abs. 4 DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG). Sollten Sie, wenn Sie Werbung erhalten, nicht widersprechen, bleiben Ihre personenbezogenen Daten für Werbezwecke gespeichert, d. h. erst mit einem Widerspruch erfolgt eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken.

7. Besondere Verarbeitungssituation: Bewerbungen für die Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses

Wenn Sie uns auf eine ausgeschriebene Stelle Ihre Bewerbung zusenden, dann erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen auf der Grundlage nach Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 S. 1 1 Hl. BDSG. Sollten Sie ein Bewerbungsfoto mitübersenden, so tun Sie dies freiwillig und geben somit Ihre Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihres Bewerbungsfotos ab (Art. 88 i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG). Wir besitzen ein sehr großes Interesse an der Durchführung und dem Abschluss eines ordnungsgemäßen Bewerbungsverfahrens. Hierzu gehört auch die Entkräftung entgegenstehender Diskriminierungsvorwürfe im Zusammenhang mit dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens, weshalb eine Löschung Ihrer Bewerbungsunterlagen erst 6 Monate nach Ablehnung erfolgt. Eine längere Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Bei Initiativbewerbungen erfolgt eine Löschung, auch ohne Ablehnung, nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen innerhalb von maximal 12 Monaten.

8. Sirius Technologie Services (STS)

Wir bieten Ihnen die folgenden Telekommunikationsdienstleistungen an: Internetnutzung, Festnetztelefonie/Fax und die Communicator App. Wenn wir Ihnen diese Telekommunikationsdienste bereitstellen, sind wir beim Umgang mit Ihren und den personenbezogenen Daten der Nutzer Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts. Rechtsgrundlagen bilden insbesondere das Telekommunikationsgesetz (TKG), das Telemediengesetz (TMG), die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Beauftragen wir Dienstleister, um Ihnen die Produkte anbieten zu können, handeln diese in unserem Auftrag wie, z. B. der Cloudanbieter bei der „Telefonanlage in der Cloud“.

Um die Sirius Technologie Services (STS) erbringen bzw. die über uns erhältlichen Produkte anbieten zu können, verarbeiten wir Ihre vertragsbezogenen Daten (z. B. Name, Firmierung, Anschrift etc.).

Als Dienstanbieter dürfen wir folgende Verkehrsdaten erheben, soweit dies für die in diesem Abschnitt genannten Zwecke erforderlich ist:

  • die Nummer oder Kennung der beteiligten Anschlüsse oder der Endeinrichtung, personenbezogene Berechtigungskennungen, bei Verwendung von Kundenkarten auch die Kartennummer, bei mobilen Anschlüssen auch die Standortdaten,
  • den Beginn und das Ende der jeweiligen Verbindung nach Datum und Uhrzeit und, soweit die Entgelte davon abhängen, die übermittelten Datenmengen,
  • den vom Nutzer in Anspruch genommenen Telekommunikationsdienst,
  • die Endpunkte von festgeschalteten Verbindungen, ihren Beginn und ihr Ende nach Datum und Uhrzeit und, soweit die Entgelte davon abhängen, die übermittelten Datenmengen,
  • sonstige zum Aufbau und zur Aufrechterhaltung der Telekommunikation sowie zur Entgeltabrechnung notwendige Verkehrsdaten.

Diese Verkehrsdaten werden lediglich zum Aufbau der Verbindung verwendet oder wenn es gesetzliche Bestimmungen vorsehen. Im Übrigen werden die Verkehrsdaten nach Beendigung der Verbindung unverzüglich gelöscht.

Nutzungsdaten zum Zwecke der Abrechnung (sog. Abrechnungsdaten) darf Sirius Communicator an andere Anbieter oder Dritte übermitteln, soweit dies für Zwecke der Abrechnung mit dem Kunden erforderlich ist. Die nicht für die Entgeltermittlung erforderlichen Verkehrsdaten werden, wie bereits oben erwähnt, unmittelbar nach Verbindungsende gelöscht. An die Stelle der Löschung tritt eine Sperrung, soweit einer Löschung gesetzliche Zwecke entgegenstehen. Die Abrechnungsdaten speichern wir nach den gesetzlichen Anforderungen.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen wird Sirius Communicator im Einzelfall Auskunft über Verkehrsdaten erteilen, soweit dies gesetzlich zulässig ist, wie z. B. für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum.

Im Rahmen der von Sirius Communicator erbrachten Telekommunikationsdienstleistungen haben Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten:

  • Anzeige der Rufnummer des Anrufenden: Die Sirius Communicator-Telekommunikationsdienstleistungen bieten die Möglichkeit, die Rufnummernanzeige bei dem angerufenen Teilnehmer ständig oder fallweise zu unterdrücken, sofern das Endgerät dieses Leistungsmerkmal unterstützt. Sirius Communicator geht davon aus, dass der Kunde standardmäßig die Rufnummernanzeige aktivieren möchte. Gleiches gilt für die Anzeige der Rufnummer bei der Anrufweiterleitung und die Anzeige der Rufnummern von anrufenden Personen. Sollte der Kunde eines dieser Dienstmerkmale deaktivieren wollen, kann er dazu im Kundenportal die entsprechende Vorkonfiguration einstellen. Die Rufnummernunterdrückung ist bei Verbindungen zu Notrufnummern inaktiv, und kann bei Verbindungen zur Kundenbetreuung inaktiv sein.
  • Einzelverbindungsnachweis: Sofern der Kunde einen Einzelverbindungsnachweis wünscht, können ihm die angerufenen Nummern vollständig dargestellt werden. Die Daten zu den gewählten Nummern bleiben mindestens bis zur Erstellung des Einzelverbindungsnachweises bei Sirius Communicator gespeichert. 

Im Übrigen stellt Sirius Communicator dem Kunden die Funktion einer virtuellen Telefonanlage aus der Cloud bereit. Bezüglich der personenbezogenen Daten erfolgt dies getrennt von den anderen Diensten im Rahmen einer Datenverarbeitung im Auftrag.

9. Empfänger personenbezogener Daten

Sofern nicht etwas anderes in dieser Datenschutzerklärung statuiert ist, erfolgt eine Weiterübermittlung an Empfänger zu den oben genannten Zwecken lediglich, an

  • Dienstleistungsanbietern für den Betrieb dieser Website oder den Betrieb unseres Unternehmens, die in unserem Auftrag handeln oder fremde Fachleistungen anbieten; wozu unter anderem IT-Anbieter, Sicherheitsdienste, Zahlungsabwickler, Rechtsanwälte/Steuerberater gehören oder z. B. Dienstleister, die eine Versendung von Werbematerialien vornehmen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO oder nach anderen gesetzlichen Bestimmungen);
  • Behörden, staatlichen Regulierern oder sonstigen Strafverfolgungsbehörden und Gerichte, sofern es von Rechts wegen erforderlich oder zugelassen ist oder wenn es durch eine verbindliche Anordnung erzwungen wird (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO oder nach anderen gesetzlichen Bestimmungen).

Eine Weiterübermittlung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt, sofern dies nicht mit den aufgeführten Zwecken im Zusammenhang steht, ohne dass Sie vorab darüber in Kenntnis gesetzt wurden und Ihnen, sofern erforderlich, die Möglichkeit zur Entscheidung geboten haben, ob wir Ihre personenbezogenen Daten auf diese abweichende Art und Weise verwenden dürfen oder nicht.

10. Auftragsverarbeitung

Sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Auftrag durchgeführt wird, setzen wir spezialisierte Dienstleister ein. Unsere Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung / Datenschutzvereinbarung (Art. 28 DSGVO). Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir im Auftrag eines Verantwortlichen vornehmen, bieten wir hinreichende Garantien dafür, dass wir geeignete technische und/oder organisatorische Maßnahmen ergreifen, sodass die Verarbeitung im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen steht und der Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet ist.

11. Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU übermitteln, die kein gleichwertiges Datenschutzniveau bieten, stützen wir uns auf einen Angemessenheitsbeschluss der Kommission (Art. 45 DSGVO) oder auf geeignete Garantien (Art. 46 DSGVO) oder nach Art. 49 DSGVO auf die Ausnahmeerlaubnistatbestände für eine Drittstaatenübermittlung.

12. Speicherdauer

Entweder löschen oder anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten, sodass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Sofern nicht etwas anderes in dieser Datenschutzerklärung statuiert ist, erfolgt dies, nachdem der Zweck oder die Zwecke, für den oder die Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet wurden, weggefallen ist. Dies ist auch stets der Fall, wenn es die gesetzlichen Bestimmungen so vorsehen.

13. Datensicherheit, Datenintegrität

Der Verantwortliche trifft alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor zufälliger Zerstörung, zufälligem Verlust oder zufälliger Veränderung beziehungsweise unbefugter Offenlegung oder unerlaubtem Zugriff zu schützen. Jede Person, die in unserem Namen oder in unserem Auftrag handelt und der Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten gewährt wird, darf diese nur nach unseren Anweisungen verwenden. Eine anderweitige Verarbeitung ist nicht zulässig, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Grundregel ist die "Need-To-Know-Basis", das Kennenmüssen der Informationen, das heißt nur autorisiertes Personal hat Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten.

14. Ihre zustehenden Rechte

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht auf Auskunft über die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten, dies bedeutet, dass Sie das Recht auf eine Bestätigung haben, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht. Soweit dies der Fall ist, haben Sie das Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten und bestimmte zusätzliche Informationen, die verarbeitet werden sowie den Erhalt einer Kopie.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen und das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen.
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, nicht mehr erforderlich sind. Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung gibt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder Archivierung oder wissenschaftlichen Verwendung nicht erforderlich ist.
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie einer bestimmten Verarbeitung zugestimmt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf.
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung auf dem Interessensabwägungstatbestand nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DSGVO beruht und eine Neubewertung der Interessen zu verlangen oder bei Direktwerbung. Wir werden dann eine neue Bewertung vornehmen und die Verarbeitung trotz Ihres Widerspruchs nur dann fortsetzen, wenn wir das Vorliegen zwingender rechtmäßiger Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Dies bedeutet, dass Sie das Recht haben, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Recht auf Einschränkung: Sie haben das Recht auf Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten, zum Beispiel wenn Sie deren Richtigkeit bestreiten oder wenn Sie der Verarbeitung, wie oben beschrieben, widersprochen haben. In beiden Fällen gilt dieses Recht während der Verarbeitung und Überprüfung Ihrer Anfrage durch uns.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie können eine Beschwerde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltende Datenschutzbestimmungen verstoßen haben.

Kontaktdaten

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zur Ausübung Ihrer Rechte, wenden Sie sich bitte unseren externen Datenschutzbeauftragten:

Matthias Riße
Kedua GmbH
Eichhorster Weg 80
13435 Berlin
Tel.: +49 30 4377 8625
Fax: +49 30 4377 8623
Email: [email protected]

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Um technischen und rechtlichen Anpassungen zu genügen, können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung erfolgen.