Weihnachtsbaum frisch halten: So bleiben die Nadeln dran

mylager.de> News & Tipps> Weihnachtsbaum frisch halten: So bleiben die Nadeln dran

Wenn am Tag nach dem Weihnachtsfest schon die Nadeln fallen, dann ist das ärgerlich. Noch schlimmer ist es, wenn der Baum nach dem Zwischenlagern im Transportnetz schon halb kahl ist. Um das Fest mit einem Baum zu feiern, der aussieht als käme er frisch aus dem Wald, benötigen Sie Tipps, wie Sie Ihren Weihnachtsbaum haltbar machen.

Damit Sie über die Feiertage Ihren Tannenbaum frisch halten, ist nicht nur ein Standort wichtig, der windgeschützt und frostfrei ist. Auch die Raumtemperatur und die Zugabe von Frischhaltemittel können helfen, den Weihnachtsbaum länger haltbar zu machen. Wie das funktioniert, zeigen Ihnen unsere Experten von mylager!

Wie lange hält ein Weihnachtsbaum?

Sie möchten den Baum auch nach den Festtagen noch stehen lassen? Mit der richtigen Pflege ist das auf jeden Fall möglich. Wie lange ein Weihnachtsbaum hält, ist jedoch von vielen Faktoren abhängig. So kann ein Weihnachtsbaum im Topf mehrere Jahre halten, während die Haltbarkeit eines Weihnachtsbaums unter nicht idealen Bedingungen nur ein paar Tage betragen kann, bevor er die ersten Nadeln verliert. Auch die Baumart hat einen Einfluss darauf, wie lange der Weihnachtsbaum hält. Von den beliebtesten Sorten ist die Nordmanntanne eine der robustesten: Sie kann in der beheizten Stube mindestens zwei Wochen halten. Blaufichten halten mindestens 10 Tage und die Rotfichte eine Woche. Wenn Sie besonders lange etwas von Ihrem Weihnachtsbaum haben möchten, empfiehlt sich eine Edeltanne: Diese ist geschlagen rund vier Wochen haltbar.

Am besten nehmen Sie den Baum schon beim Kauf genau unter die Lupe: Denn wie lange ein Tannenbaum hält, hängt natürlich auch davon ab, wie lange es her ist, dass er geschlagen wurde. Ist die Schnittstelle hell, dann wurde er erst vor kurzer Zeit gefällt, eine braune oder schwarze Schnittstelle deutet darauf hin, dass er schon länger im Laden steht – ein schlechtes Zeichen für die Weihnachtsbaum-Haltbarkeit.

Weihnachtsbaum lagern: Wohin vor dem Fest?

Ein wichtiger Faktor bei der Frage wie Sie Ihren Tannenbaum länger haltbar machen, ist die Aufbewahrung Ihres Baumes nach dem Kauf. Wenn Sie Ihren Weihnachtsbaum richtig lagern, wird dieser es Ihnen danken und die Haltbarkeit wird sich auch nach dem Aufstellen im Wohnzimmer zeigen. Besonders wichtig ist, dass Sie auf die Temperatur achten, wenn Sie Ihren Tannenbaum lagern. Dieser sollte am besten an einem kühlen und dunklen Standort aufbewahrt werden und kann ruhig an einem geschützten Platz draußen stehen. Ihren Weihnachtsbaum im Netz aufzubewahren ist kein Problem – dieses sollten Sie erst etwa zwei bis drei Tage vor dem Aufstellen entfernen.

Behalten Sie die Wasserversorgung im Blick, während Sie Ihren Christbaum aufbewahren, um die Zweige vor dem Austrocknen zu bewahren. Am besten schneiden Sie ihn an und stellen ihn mit der Schnittkante in einen Eimer Wasser. Die Rinde sollten Sie nicht vom Stamm entfernen. Bei Minustemperaturen kann dies problematisch sein, da der Weihnachtsbaum beim Lagern natürlich nicht einfrieren sollte. Verzichten Sie in diesem Fall lieber auf das Wasser.

Gerade in Stadtwohnungen gibt es oftmals keine Möglichkeit, den Weihnachtsbaum draußen zu lagern. Eine Lagerung bei Zimmertemperatur ist jedoch nicht zu empfehlen, damit der Baum seien Nadeln nicht frühzeitig verliert. Damit Sie dennoch Ihren Tannenbaum richtig lagern können, bieten wir Ihnen bei mylager sowohl günstige Innen- als auch Außenlager an, welche ganz bequem schon ab einem Monat zum Pauschalpreis anmietbar sind. Hier können Sie Ihren Weihnachtsbaum nach Kauf lagern. Möchten Sie Ihren Lagerraum nach Weihnachten noch behalten, eignet er sich zum Beispiel perfekt, um die Weihnachtsdeko und später auch die Winterklamotten einzulagern, die im Rest des Jahres wichtigen Platz im Haus wergnehmen. Rufen Sie uns einfach unter der 0800 404 088 036 an oder schreiben Sie uns unter [email protected] und gemeinsam finden wir das perfekte Lager für Sie!

Weihnachtsbaum pflegen: So bleibt er lange frisch

Das Lagern ist gut überstanden: Jetzt geht es darum, den Tannenbaum richtig zu pflegen, damit er auch die Tage nach Weihnachten gut übersteht. Dazu nehmen Sie den Baum aus dem Netz (Achtung: immer mit Sicherheitsmesser von unten nach oben schneiden, wenn Sie von einem Weihnachtsbaum das Netz entfernen), bringen ihn zur Akklimatisierung ins Haus und warten dann erst einmal ab, bis sich die Zweige ganz ausgebreitet haben.

Neben der Versorgung mit Wasser sollten Sie auf den Standort im Wohnzimmer achten. Denn bei der Tannenbaum-Pflege kommt es darauf an, einen zu warmen und trockenen Standort zu vermeiden. Einer der wichtigsten Tipps für die Pflege ist es deshalb, den Baum nicht neben die Heizung zu stellen. Auch Zugluft sollte bei der Christbaum-Pflege vermieden werden.

Haben Sie Ihren Baum im Topf gekauft, dann denken Sie daran, diesen alle zwei Tage zu gießen. Einen Tannenbaum in Topf zu pflegen kann auch beinhalten, diesen regelmäßig mit Wasser zu besprühen, um die Nadeln feucht zu halten. Ein heller Standort ist außerdem wichtig für die Pflanze.

Möchten Sie anschließend Ihren Tannenbaum pflanzen und pflegen, dann achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie eine heimische Fichte kaufen, welche im Topf gezogen wurde. Hier ist die Chance am höchsten, dass diese auch im Garten überlebt.

Weihnachtsbaum: Wasser geben oder nicht?

Wenn Sie möchten, dass Ihr Tannenbaum länger haltbar bleibt, dann sollten Sie Ihren Christbaum ins Wasser stellen. Sägen Sie den Stamm noch einmal ein wenig ab, bevor Sie ihn aufstellen, damit durch die frische Schnittstelle mehr Wasser aufgenommen werden kann. Die Rinde am Stammende sollte dabei nicht beschädigt werden, da der Tannenbaum Wasser mit deren Hilfe aufnimmt. Danach stellen Sie ihn in einen Ständer, in welchen Sie regelmäßig Leitungswasser ohne Zusätze nachfüllen sollten: Etwa zwei Liter pro Tag für einen zwei Meter hohen Baum, damit dieser nicht in Wassernot kommt. Schnell nadelnde Bäume gehören so der Vergangenheit an. Übrigens: Auch Frischhaltemittel für Schnittblumen können Sie hinzufügen, die Wirksamkeit ist allerding umstritten.

mylager unterstützt Sie dabei, Ihren Weihnachtsbaum frisch zu halten

Ob Sie einen Weihnachtsbaum frisch geschlagen oder im Topf kaufen: Es gibt viele Möglichkeiten, den Tannenbaum haltbar zu machen. Fehlt Ihnen noch ein geeignetes Lager, in welchem Sie Ihren Baum nach dem Kauf unterbringen können, dann sind wir von mylager für Sie da: An unseren Standorten in ganz Deutschland finden wir auch für Sie das passende Lager schon ab einem Monat. Sie suchen noch nach einem Self Storage, um Bücher, Gartengeräte, alte Möbel oder Klamotten unterzubringen? Dann können Sie dank unserer flexiblen Laufzeiten Ihr Lager nach Weihnachten gleich weiter nutzen. Kontaktieren Sie uns einfach unter der 0800 404 088 036 und kommen Sie zu einer Besichtigung vorbei!